Girls in IT Day in Reutte

Tanja und ich waren heute in Reutte in Tirol. Dort haben wir auf Einladung vom Berufsinformationszentrum des AMS im Zuge des internationalen Girls in IT Day einen knapp 3-stündigen Workshop abgehalten. Die 13 Teilnehmerinnen waren dabei zwischen 12 und 14 Jahre alt.

SONY DSC

Zum Einstieg haben wir ein wenig über unseren persönlichen Werdegang und unsere Zugänge zu Informations- und Kommunikationstechnologien erzählt. Anschließend haben wir mit einem normalen Aufbau und Funktionsweise eines Computer Workshop weitergemacht, wobei das Zerlegen (und Zusammenbauen) der Laptops wie immer ein Highlight war.

Im letzten Drittel des Workshops haben wir dann die Leistungen von frühen Informatikerinnen wie Ada Lovelace und Grace Hopper vorgestellt. Darauf aufbauend haben wir uns mit den Teilnehmerinnen über diverse Fragen zu den Berufsbildern in der Informatik unterhalten. Dann haben wir ein kurzes Video-Interview, in dem Sabrina Heuffel über ihren Job bei Herold.at berichtet, abgespielt.

Dieses Video haben wir auf der wundbaren Plattform WHATCHADO, auf der Menschen in mittlerweile mehr als 70 Stunden Videomaterial über ihre Berufs-, Karriere- und Lebensgeschichten erzählen, gefunden.

Zum Abschluss gab es wieder eine offene Fragerunde, die allerdings aufgrund des Hungers aller Beteiligten und der auf uns wartenden Jause recht kurz ausfiel.

Zusammenfassend war es ein wieder spannender TechnikBasteln Workshop, der uns sehr viel Spaß gemacht hat.

SIA Community Voting

Eure Stimme zählt!

TechnikBasteln hat es ins Finale beim Social Impact Award geschafft! Jetzt ist es wichtig, dass ihr für uns stimmt. Denn neben den 3 Awards, die die Jury vergibt, könnt ihr im Community Voting eure 3 Lieblingsprojekte wählen UND hoffentlich ist unseres dabei 😀 – auch falls es auf dem Video so scheint: WIR BEIßEN NICHT!

Social Impact Award 2013

Mal wieder tolle Neuigkeiten!
Wir haben mit  unserem Projekt Technikbasteln beim Social Impact Award 2013 teilgenommen. Für diese Teilnahme haben wir unseren Fokus von ausschließlich Volksschulkinder nun auf Mädchen und junge Frauen sowie Menschen mit Migrationshintergrund erweitert. Wir möchten mit ihnen diesen Sommer unsere Workshops durchführen und sie für Technik faszinieren.

Wir sind von 92 Einreichungen mit anderen 14 Projekte in die Endrunde gekommen. So haben wir nun die Chance eines von drei von der Jury prämierten Projekte oder von der Community im Community Voting gewählt zu werden und den Award zu gewinnen. Für das Community Voting waren wir heute im Hub in Wien um ein kurzes Video zu drehen. Dabei hatten wir es recht witzig – mal schauen, was beim Zusammenschneiden dabei raus kommt :)

3660_439494682811599_207321064_n